DJK Geschäftsstelle
Oststraße 12
33129 Delbrück
Tel.: 05250/99 86 86
Fax : 05250/99 86 86
E-Mail:geschaeftsstelle@djk-delbrueck.de

Öffnungszeiten:
Di. & Do.- 17.30 bis 20.00 Uhr

191026DJKvsSolingen 13von15

01.11.2019

Statistik sagt Fünfsatzkrimi voraus

DJK Delbrück und die Sportfreunde Aligse kennen sich aus gemeinsamen Zweitligajahren.

Zum zweiten Heimspiel in Folge empfängt Volleyball-Drittligist DJK Delbrück am Samstag (18 Uhr) nach den TSG Solingen Volleys mit den Sportfreunden Aligse erneut einen alten Bekannten aus der 2. Bundesliga.

Drei Jahre spielten die beiden Vereine zusammen in der zweiten Liga, ehe sich die Aligser 2017 zurückzogen. Die Bilanz aus sechs Begegnungen ist mit 3:3-Siegen ausgeglichen. Für Statistiker dürfte interessant sein, dass jeweils die Heimmannschaft gewann und die Delbrücker zu Hause zweimal 3:2 siegten. Da wiederum die Sportfreunde in der laufenden Spielzeit in drei von sechs Partien in den Tiebreak gingen, könnte man auch für Samstag auf einen Fünfsatz-Krimi wetten.

Aber erstens sehen beide inzwischen anders aus als vor zweieinhalb Jahren, und zweitens hält DJK-Coach Uli Kussin eh nicht viel vom statistischen Zahlenwerk, sondern beschäftigt sich lieber mit den eigenen Stärken, an denen im Training weiter gearbeitet wird.

Dies sei trotz des 3:0-Siegs gegen Solingen auch nötig. »Wir müssen uns in allen Bereichen verbessern«, betont Kussin. Besonders standen Aufschläge und das Verwerten von »Danke-Bällen« im Fokus. Eine weitere Erkenntnis des Solingen-Spiels war, dass der Trainer jetzt personelle Optionen hat, wie lange Zeit in der 2. Liga nicht. »In der 3. Liga werden Fehler nicht immer sofort bestraft. Der Druck auf unsere jungen Spieler ist nicht so hoch, so dass sie sich in diesem Umfeld besser entwickeln können«, erklärt Kussin. Der Coach kann daher während der Partien wechseln, ohne dass es zu einem großen Leistungsabfall kommt. »Aber das Wechseln eines Spielers oder sogar zwei ist für uns so ungewohnt, dass wir uns auch daran erst gewöhnen müssen«, verrät Kussin. Dass durch den vollen Kader der Konkurrenzkampf unter den Spielern angestachelt wird, ist ein willkommener Nebeneffekt.

Ob das für den nächsten Dreier reicht? »Das 3:0 gegen Schlusslicht Solingen ist kein Maßstab. Gegen Aligse müssen wir auf jeden Fall eine Schippe drauflegen«, fordert Kussin eine weitere Steigerung seiner Mannschaft.

Foto: Jörg Janke

Quelle: Westfälisches Volksblatt

Volleyball 2. Bundesliga

Termine

19.11.2019 | 19:30
Volleyball - DJK Herren 2 - TV Pivitsheide
Neue Dreifachsporthalle - Driftweg 36 - 33129 Delbrueck
23.11.2019 | 11:00
Volleyball - SV Blau-Weiß Sande III - DJK Damen 1
Alte Dreifachsporthalle - Driftweg 33 - 33129 Delbrueck
23.11.2019 | 16:00
Volleyball - Gütersloher TV - DJK Herren 2
Sportzentrum Ost - Am Anger 54 - 33332 Gütersloh
23.11.2019 | 16:15
Volleyball - DJK Herren 3 -VBC 69 Paderborn III
Silbergrundhalle - 32805 Horn-Bad Meinberg/Leopoldstal - Silbergrund 83
© 2019 DJK Delbrück | Login