DJK Geschäftsstelle
Oststraße 12
33129 Delbrück
Tel.: 05250/99 86 86
Fax : 05250/99 86 86
E-Mail:geschaeftsstelle@djk-delbrueck.de

Öffnungszeiten:
Di. & Do.- 17.30 bis 20.00 Uhr

SetRatioSize250150 SetRatioSize250150 SetRatioSize250150 SetRatioSize250150 SetRatioSize515350 DJKlogo2

11.12.2020

Geburtstag - 100 Jahre DJK Delbrück

Geplantes Jubiläumsprogramm der DJK Delbrück fällt Corona-Pandemie zum Opfer

Das Jahr 2020 hat in der Geschichte der DJK Delbrück eine besondere Bedeutung. Es wird nicht nur als Corona-Jahr in die Historie des heute 1.733 Mitgliederzählenden Vereins eingehen, sondern auch als der 100. Geburtstag. Seit zwei Jahren liefen die Planungen für ein großartiges Jubiläumsjahr. Doch bis auf die Westdeutsche U20-Meisterschaft im Volleyball im Frühjahr und eine umfassende Vereinschronik ist von dem Jubiläumsprogramm leider nichts übriggeblieben.

„Es gilt jetzt, gesund zu bleiben und nicht durch eine Großveranstaltung leichtsinnig zum Hotspot zu werden“, hat der Vorsitzende der DJK, Rudolf Fraune klare Prioritäten und hat entsprechend die geplanten Veranstaltungen abgesagt. Über die nächsten Jahre sei vorstellbar, dass einzelne Events nachgeholt werden.

Das Jubiläumsjahr begann verheißungsvoll: Mit einigen Spielern der DJK-Volleyballer in ihren Reihen konnte die U20 von VoR Paderborn den Titel bei dem Turnier in Delbrück gewinnen. Doch anschließend schlug Corona zu. Ein im September geplanter Jubiläumsabend für Mitglieder und Gäste mit viel Unterhaltung, Musik und Tanz in lockerer Runde wurde ebenso abgesagt wie ein Tag des Sports Ende September. Hier sollten sich alle Abteilungen der DJK präsentieren. „So wollten wir die große Bandbreite von Schwimmen über Volleyball, Badminton, Boule, Kampfsport, Breitensport, Rehasport, Tischtennis, Völkerball, Basketball sowie das Kinder- und Jugendturnen und unsere Kursangebote präsentieren“, so Rudolf Fraune. Außerdem wollte jede Abteilung über das Jahr verteilt ein eigenes Highlight präsentieren: Bouleturnier auf westdeutscher Ebene, zu einem Kampfsportturnier waren mehrere Großmeister eingeladen, im Bereich des Reha-Sports sollte es eine große Informationsveranstaltung in der Stadthalle geben.

„Mit den Veranstaltungen wollten wir aber auch auf großartige Sportanlagen aufmerksam machen. Hier hat die DJK in dem letzten Jahr einiges an Geldern in die Hand genommen. Damit sind wir unserer gesellschaftlichen Aufgabe gerecht geworden“, ist Rudolf Fraune zurecht Stolz auf die Vielfalt der Sportanlagen am Nordring mit Boule, vier Beachvolleyballfeldern, Calisthenics und Leichtathletik.

Zurzeit wird noch eine50- bis 60-Seitige Chronik der DJK Delbrück erstellt, die bis Weihnachten fertig sein soll und die Geschichte der DJK, aber auch die Sportstätten und die Wiedergründung nach dem zweiten Weltkrieg umfasst. „Außerdem stellen sich alle Abteilungen vor und auch die sportlichen Höhepunkte wie zehn Jahre zweite Volleyballbundesliga, die großen Erfolge von Harry Jüde im Hochsprung und die herausragenden Leistungen der Bouleabteilung werden gewürdigt“, so die zweite Vorsitzende Katrin Kettelgerdes. In den 1960er Jahren gehörte Harry Jüde der DJK Nationalmannschaft an und kratzte mit übersprungenen1,96 Meter ganz nah am damaligen Deutschen Hochsprungrekord. Die Chronik wird im DIN-A-4-Format erstellt und in einer Auflage von über 2.000 Exemplaren gedruckt. Jedes Vereinsmitglied erhält ein Gratisexemplar.

Die Gründung der DJK Delbrück fand 1920 unter der Leitung von Heinrich Strunz statt und damit im gleichen Jahr wie der DJK Bundesverband. Pfarrer Sondermann und Vikar Lohne unterstützten die Gründung und warben für die DJK. Einige Jahre nach der Gründung wurde auf dem Schulhof der Volksschule ein Barren aufgestellt, an dem Vikar Lohne die ersten Übungen selbst vorturnte. Ab 1930 konnten im neu erbauten Jugendheim „Leibesübungen “durchgeführt werden. Ein Jahr später wurden dort die ersten Turngeräte aufgestellt.

Foto: DJK Delbrueck

Quelle: Westfälisches Volksblatt

Termine

© 2021 DJK Delbrück | Login